Fortsetzung

Ich bin wieder ein wenig frohen Mutes. Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und vielleicht lässt sich Markus doch noch überreden Weiße Spuren zu einem Ende zu bringen. Irgendwie finde ich es schade, das wir so mitten drin abgebrochen haben.

Update Berge des Wahnsinns

Im internen Teamnewsletter war zu erfahren das die Arbeiten an Berge des Wahnsinns gut vorankommen. Jedoch kommt es, wie bei einem Abenteuer dieses Umfangs nicht ungewöhnlich, zu zeitlichen Verzögerungen.

Vor dem Jahreswechsel 2010/11 wird es wohl daher nichts mit dem Start der Kampagne. Ihr und Ich haben dafür noch lange Zeit uns auf die Kampagne vorzubereiten. Einstweilen lese ich in den Wintermonaten parallel zu den üblichen Verdächtigen auch Bücher die mir für die Megakampagne tauglich scheinen.

Umzug

Manchmal geht es schneller als man denkt.

Wir sind umgezogen, den Arkham Advertiser findet ihr ab sofort unter http://www.arkham-advertiser.com, http://www.arkhamadvertiser.de, http://www.berge-des-wahnsinns.de oder http://www.die-berge-des-wahnsinns.de.

Viel Spass auch weiterhin.

Der Umzug ist vollbracht. Falls euch irgendwelche Fehler auffallen, einfach hier kommentieren oder eine Mail an HPLCthulhu [at] gmx.de schicken.

Berge des Wahnsinns

So und jetzt mache ich den Blog doch wieder auf. :)

Zum einen wird er in den nächsten 14 Tagen umziehen und zum anderen werden wir ab Herbst 2009 die Megakampagne DIe Berge des Wahnsinns spielen. Geplant ist die Erscheinung in 2 Hardcoverbänden bei Pegasus.

Demnächst werde ich anfangen Spieler zu rekrutieren. Sicherlich wird es nicht nur für mich schwer so weit im voraus zu planen, für die meisten dürfte das fast unmöglich sein. Aber ein gewisse Vorlaufzeit braucht jeder und da ich nicht mehr als 5 Spieler zulasse hab ich Zeit die Besten der Besten zu suchen.

Auf meiner Wunschliste stehen u. a.

  • Markus / BA
  • Alex
  • Holger
  • Joe
  • Matthias
  • Manfred

Zeitlich gesehen dürften wir es nicht schaffen öfter als 1x Monat spielen. Das aber möglichst konstant, evtl. mit einer Pause im Sommer.

Der letzte macht das Licht aus

Feierabend. Ganz langsam ist die Cthulhurunde eingeschlafen. Was sehr spannend und atmosphärisch begonnen hat, hat ein Ende gefunden. Zu lange Pausen zwischen den einzelnen Spielsitzungen, ein Übermaß an Detailverliebtheit und der Wechsel mehrerer Spieler haben dem Ewigen Eis nicht gut getan.

Der Blog bleibt weiterhin im Netz, vielleicht wird er eines Tages reaktiviert und wir gehen wieder auf Abenteuer.